Dinkelbrot aus dem Multikocher

Dinkelbrot ist be­kannt­li­cher­wei­se ver­träg­li­cher und vit­amin­rei­cher als Weißbrot. Es lässt sich auch ein­fach selbst her­stel­len. Man neh­me

300 g Dinkelmehl
100 g Dinkelvollkornmehl
270 ml war­mes Wasser
1 EL Öl
1,5 TL Salz
1 TL Honig
7 g Trockenhefe

und kne­te al­les or­dent­lich durch. Einfach 10 Minuten auf­ge­hen las­sen, noch ein­mal durch­kne­ten, noch ein­mal ge­hen las­sen und ab in den Multikocher. Dort das Brotprogramm ak­ti­vie­ren und wie ge­habt, 45 Minuten vor Ende ein­mal um­dre­hen. Das Ganze funk­tio­niert auch bei 180° im Umluftherd für 60 Minuten.

Weiterlesen

Pfannkuchen

Einfache Pfannkuchen kann man Kindern zum Frühstück oder zum Mitagessen ser­vie­ren. Morgens pas­sen sie zu Frischkäse und Marmelade, ei­ner Scheibe Wurst oder Käse, mit­tags zu Erbsensuppe. Am bes­ten macht man sie in ei­ner Crèpes-Pfanne, dann muss man dank der Beschichtung kein Öl ver­wen­den. Zum Wenden der Pfannkuchen kann man für den Anfang die schon ge­ba­cke­ne Seite auf ei­nen Teller schie­ben, die Pfanne dann über die­sen stül­pen und um­dre­hen.

Rezept

4 Eier,
4 Esslöffel Dinkelmehl,
4 Esslöffel 405er Weizenmehl,
200ml Milch,
200ml Wasser und
ein Esslöffel Öl

ver­men­gen und 15 Minuten ste­hen las­sen. Wenn sich an der Oberfläche des ba­cken­den Pfannkuchens Bläschen bil­den, soll­te man sie wen­den.

Weiterlesen

Backkartoffeln

Bevor man für sein Kind zu Pommes greift - und das tun mehr Eltern, als man den­ken wür­de -, soll­te man es mal mit Backkartoffeln ver­su­chen. Einfach Kartoffeln in Scheiben schnei­den und mit Öl über­pin­seln. Dann bei 200° in den Backofen und et­wa 10 Minuten knusp­rig ba­cken las­sen. Wir nut­zen hier­für die Sorte Annabelle.

Weiterlesen

Pasta mit Gemüse im Multikocher

Ein Multikocher ist nicht nur ei­ne gu­te Art, sich et­was sel­ber zu ko­chen, wenn man kaum Erfahrung mit dem Kochen hat. Man kann auch schnell ein­fa­che Gerichte her­stel­len, wenn man mal nicht so viel Zeit üb­rig hat.

Für ein ein­fa­ches Pastagericht mit Gemüse kann man so vor­ge­hen:

Einen Esslöffel Öl, ei­ne ge­wür­fel­te Möhre, ei­ne ge­wür­fel­te Zwiebel, ein ge­schnit­te­ner Bund Lauchzwiebel, ei­ne Prise Zucker, Salz Pfeffer, 800ml Wasser, 350g Bandnudeln und 200g Schmand ein­fach in den Multikocher ge­ben. Das Ganze 10 Minuten ko­chen las­sen, erst bei ge­öff­ne­tem und wenn die Nudeln weich wer­den bei ge­schlos­se­nem Topf ko­chen las­sen bis die ge­wünsch­te Konsistenz er­reicht ist. Zum Servieren so sal­zen, wie es ei­nem ge­fällt.

Weiterlesen