Pfannkuchen

Einfache Pfannkuchen kann man Kindern zum Frühstück oder zum Mitagessen ser­vie­ren. Morgens pas­sen sie zu Frischkäse und Marmelade, ei­ner Scheibe Wurst oder Käse, mit­tags zu Erbsensuppe. Am bes­ten macht man sie in ei­ner Crèpes-Pfanne, dann muss man dank der Beschichtung kein Öl ver­wen­den. Zum Wenden der Pfannkuchen kann man für den Anfang die schon ge­ba­cke­ne Seite auf ei­nen Teller schie­ben, die Pfanne dann über die­sen stül­pen und um­dre­hen.

Rezept

4 Eier,
4 Esslöffel Dinkelmehl,
4 Esslöffel 405er Weizenmehl,
200ml Milch,
200ml Wasser und
ein Esslöffel Öl

ver­men­gen und 15 Minuten ste­hen las­sen. Wenn sich an der Oberfläche des ba­cken­den Pfannkuchens Bläschen bil­den, soll­te man sie wen­den.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.